Das 3-tägige Mountainbike-Etappenrennen vom 30.6. - 02.07.2017 in St. Moritz / Silvaplana

​# Anmeldeportal zum zweiten Engadin Bike Giro ist geöffnet
# Mehretappenrennen ab 2017 mit internationalem UCI S2-Status
# Fokus liegt weiterhin auf den Funbikern

Die Online-Anmeldung für das Rennen der Amateure A und B zum Sparkassen Münsterland Giro.2016 ist online – diesmal geht's am 3. Oktober über die 140 Kilometer.

Hinweis für die Fahrer der Elite: Das Teilnehmerfeld ist begrenzt!

Zur Anmeldung bei rad-net.de

Jetzt in der höchsten Wettbewerbskategorie

Der Jubel im Team von Bernd Moos-Achenbach war groß. Viele Jahre hat sich der Organisator des Traditionsrennens Eschborn-Frankfurt Rund um den Finanzplatz um eine Aufnahme in die erste Veranstaltungskategorie des Radsportweltverbandes UCI bemüht, jetzt hat es geklappt. Gestern Abend hat die UCI den Wettbewerbskalender für 2017 veröffentlicht – und Eschborn-Frankfurt ist dabei.

Hermann Pernsteiner und Elisabeth Brandau sind die Gesamtsieger der VAUDE Trans Schwarzwald 2016
Stiebjahn und Dietrich finale Etappensieger auf dem Feldberg

5. Etappe von Murg nach Feldberg am 14. August 2016 | 60,0 km - 2.200 hm

Auf der letzten Etappe ließ Hermann Pernsteiner (Team Centurion VAUDE) bei den Herren ebenso wenig anbrennen wie Elisabeth Brandau (EBE Radon Racing Team) bei den Damen, die damit beide ihre Premierensiege bei der VAUDE Trans Schwarzwald feierten.

Sascha Weber mit seinem zweiten Sieg / Elisabeth Brandau feiert ihren vierten Etappenerfolg

4. Etappe von Donaueschingen nach Murg am 13. August 2016 | 115,0 km - 2.200 hm

Kaiserwetter erwartete die verbliebenen 389 Starter der elften VAUDE Trans Schwarzwald, die sich pünktlich um 10 Uhr zur vierten Etappe in Donaueschingen auf den Weg ins Etappenziel an den Hochrhein nach Murg aufmachten. Blauer Himmel, Sonnenschein pur und Temperaturen um die 25 Grad bildeten die Grundlage für die längste Etappe der diesjährigen Ausgabe, die über 115 Kilometer und 2200 Höhenmeter führte.

Sascha Weber sprintet zum Sieg / Elisabeth Brandau feiert ihren dritten Etappenerfolg

3. Etappe von Bad Rippoldsau-Schapbach nach Donaueschingen am 12. August 2016 | 104,0 km - 2.600 hm

Angenehme Temperaturen und trockenes Wetter während der gesamt Etappe besorgten wiederum optimale Bedingungen für alle Bikerinnen und Biker, die zur dritten Etappe der VAUDE Trans Schwarzwald in Bad Rippoldsau-Schapbach gestartet sind. Die nächtlichen Regenschauer haben rechtzeitig in den frühen Morgenstunden geendet und den Weg frei gemacht für 104 lange Kilometer und 2600 Höhenmeter auf dem Weg nach Donaueschingen. Unter anderem stand für die 393 verbliebenen Startern der 1150 Meter ü.N.N. gelegene „Brend“ bei Furtwangen als Herausforderung auf dem Menüplan der dritten Etappe.